• WedelerTafelSpende2023

Statt Weihnachtsgeschenke für Kunden zu verschicken, haben wir erneut für die Arbeit der gemeinnützigen Wedeler Tafel gespendet. „Die Wedeler Tafel leistet Großartiges, um Menschen in Not mit Lebensmitteln und anderen Dingen für das tägliche Leben zu versorgen. Aufgrund der immer noch schwierigen Weltlage ist es uns ein Bedürfnis, zu helfen und insbesondere Institutionen in unserer Heimat zu unterstützen, denn der Zustrom von Flüchtlingen reißt nicht ab“, bringt unser Geschäftsführer, Peter Preuß, unser Anliegen auf den Punkt. Inzwischen ist eine warmherzige Verbindung entstanden: In der schwierigen Coronazeit hat die Tafel umgekehrt PREUSS MESSE geholfen, indem sie uns mit der Installation der erforderlichen Spuckschutzwände im Verkaufsraum beauftragte.

Die ca. 115 Mitglieder der Wedeler Tafel arbeiten ehrenamtlich und sammeln Spenden (Nahrungsmittel und Hygieneprodukte) aus der Region ein. Einmal wöchentlich findet in Wedel eine Ausgabe an Bedürftige aus der Umgebung statt. Die Tafel finanziert sich weitestgehend durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. Umso mehr freuten sich Andrea Kohne und Karin Kost, beide Vorstandmitglieder der Tafel, über die monetäre Unterstützung.

Über die finanzielle Hilfe hinaus wird PREUSS MESSE die Tafel im nächsten Jahr weiter unterstützen: Der Transporter, mit dem die Güter von den Verkaufsstätten zur Tafel transportiert werden, hatte kürzlich einen Schaden, deshalb muss die Beschriftung erneuert werden. Dies soll im neuen Jahr durch unsere Grafikabteilung erledigt werden (Druck und Anbringung).

Foto (Michael Rahn, Kommunikateam): v.l. Andrea Kohne, Peter Preuß, Karin Kost