Wir haben angerichtet: INTERNORGA 2017

//Wir haben angerichtet: INTERNORGA 2017
Wir haben angerichtet: Die INTERNORGA 2017

Sieben auf einen Streich – so viele Stände haben wir auf der vergangenen INTERNORGA gebacken bekommen. Und dabei ist unser Hunger noch längst nicht gestillt!
Das Hamburger Messegelände kennen wir natürlich wie unsere Westentasche – das lieben unsere Kunden – und die kurzen Wege, die auch Last-Minute-Wünsche problemlos in Erfüllung gehen lassen. Wie bei unserem Stammkunden Aryzta (vormals Hiestand & Suhr). Größer sollte er dieses Mal werden, der Auftritt, weil es so viel zu zeigen gäbe und die Fachbesucher sich auf der INTERGASTRA schon gegenseitig auf die Füße traten. Eine Erweiterung der Grundfläche war nicht möglich, die Leitmesse ist jedes Jahr ausgebucht bis in die letzte Ecke. Deshalb hoben wir ab, präsentierten den Kunden erstmals mit einer Doppelstock-Variante und verlegten den Lounge-Bereich kurzerhand in die erste Etage. Hier konnten die Premium-Convenience-Produkte für den Außer-Haus-Markt gleich mal am Gaumen getestet werden, heiße Kaffeespezialitäten inbegriffen. Da fachsimpelt es sich doch gleich viel besser! Unten machte das Design sowohl beim Standbau als auch bei den „Exponaten“ Appetit auf mehr: Kunstvoll dekorierte Schmankerl wurden auf eigens entwickelten Präsentationstischen lecker in Szene gesetzt.

Für sechs weitere Bestandskunden war die INTERNORGA ganz nach ihrem Geschmack. Zum Beispiel für unseren Kunden Wolf Wurst, der sich die satten Aufträge neben der INTERGASTRA und der PLMA erstmals auch auf der Hamburger Messe nicht entgehen lassen wollte. Sie verließen sich auf unseren Support und wurden nicht enttäuscht – durch die Bank waren alle Kunden hochzufrieden mit dem Verlauf der Messe!

Zurück zur Übersicht
Sie wollen mehr wissen?
Dann melden Sie sich bei uns!
Wir beraten Sie gerne!
2017-09-08T13:09:36+00:00