Historie2018-07-04T14:26:14+00:00

Wenn der Vater mit dem Sohne

Eine Tanz-Insel auf der Hamburger Binnenalster, die ersten Bühnen-Dekos des späteren Ohnsorg-Theaters: Schon um 1900 ist C. F. A Preuß & Sohn bekannt für große Auftritte.

C. F. A., das ist Carl Friedrich August Preuß. Der Dekorateur und Tapezierer macht sich am 8. Mai 1846 selbstständig.

1879 übergibt er das Zepter an Sohnemann Gustav, der es 1922 an Carl Wilhelm Adolph weiterreicht – was der Gerichtsschreiber beim Amtsgericht Hamburg hier besiegelt.

PREUSS MESSE
kommt ins Rollen

Schon um 1900 brummt das Geschäft mit dem Auf- und Abbau von Bühnen für private und öffentliche Anlässe.

Zeitgleich macht sich PREUSS MESSE einen Namen als Ausstatter von Groß-Veranstaltungen wie der Allgemeinen Hamburger Gartenbau-Ausstellung (1897) und dem Deutschen Turnfest (1898 in Hamburg).

Nach dem 2. Weltkrieg liegt der Fokus ganz auf dem Veranstaltungs- und Messebau. Ein eigener LKW hilft da kolossal. Und stolz macht er auch. Wie man an Peter Preuß senior sieht, der ab 1945 bei PREUSS MESSE am Steuer sitzt.

Das war Spitze!

DOB. Dortmunder Borussia?
Der Dresdner Oberbürgermeister?

Nicht nur: Die DOB war in den 1950ern eine Messe, auf der die Besucher mit der neuesten Damenoberbekleidung auf Tuchfühlung gingen.

Hier mit der Kollektion des Wäsche-Herstellers Scherer. Der machte Frauen (und Männer) seiner Zeit mit halbseidener Spitze oder auch dem Perlon-Unterrock „Isolde“ glücklich.

Sie sehen: den von PREUSS MESSE geplanten und gebauten Auftritt bei einer DOB in Hamburg. Berührungsängste mit neuen Branchen? Nein. Warum?

Die Drei von der Leitstelle

Seit 1970 sitzen wir in Holm bei Hamburg. Nach über 100 Jahren Hamburg City. Ateliers, Werkstätten, Lager – endlich sind XXL-Bauten möglich!

1978 übernimmt Peter Preuß junior (rechts) das Ruder und gründet 1980 die PREUSS MESSE Baugesellschaft. 2003 steigt Tochter Sabine Lewin (links) in die Geschäftsführung ein, zu der auch Betriebsleiter Holger Harbrecht (Mitte) gehört.

Gut lachen haben die drei immer. Weil sie lieben, was sie tun. Und weil PREUSS MESSE auch 2018 ff. weltweit für jede Menge Ohs und Ahs sorgen wird.

Wenn Sie Oh und Ah auch so gern hören: Melden Sie sich bei uns!

Die Drei von der Leitstelle

Seit 1970 sitzen wir in Holm bei Hamburg. Nach über 100 Jahren Hamburg City. Ateliers, Werkstätten, Lager – endlich sind XXL-Bauten möglich!

1978 übernimmt Peter Preuß junior (rechts) das Ruder und gründet 1980 die PREUSS MESSE Baugesellschaft. 2003 steigt Tochter Sabine Lewin (links) in die Geschäftsführung ein, zu der auch Betriebsleiter Holger Harbrecht (Mitte) gehört. Gut lachen haben die drei immer. Weil sie lieben, was sie tun. Und weil PREUSS MESSE auch 2017 ff. weltweit für jede Menge Ohs und Ahs sorgen wird.

Wenn Sie Oh und Ah auch so gern hören: Melden Sie sich bei uns!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen